Laminierung

Die Dienstleistung besteht darin, Werkstoffe mit Polyurethanschaum mit erforderlicher Breite im Flammverfahren zu verbinden.

Laminate entstehen beim Schmelzen des entsprechenden Schaums im Flammverfahren und gleichzeitigen Aufpressen des Stoffs, den wir in diesem Prozess verbinden wollen.

Auf diese Weise können wir einseitig oder zweiseitig verbundene Produkte erhalten und der in diesem Prozess verwendete Schaum dient gleichzeitig zum „Erweichen” des Ausgangsprodukts.

Die meisten Laminate können dann mit einem selbstklebenden oder thermisch klebenden Kleber beschichtet werden.